Urlaubsregion und Umgebung

Video zum nachhaltigen Urlaubserlebnis im Salzburger Seenland

Teile deine Erfahrung in der Urlaubsregion oder nachhaltige Themen mit uns!!!

Erkunde die nachhaltigen Facetten des bezaubernden Salzburger Seenland

nachhaltiger Urlaub genießen im Salzburger Seenland

Wallersee, Mattsee, Grabensee und Obertrumer See – die vier natürlichen Seen mit beispielloser Wasserqualität und eingebettet in einer mild hügeligen Landschaft unter gepflegten Grünflächen und Wäldern – porträtieren das Salzburger Seenland. Für Natur und Erholungsuchende bietet die Urlaubsregion Salzburger Seenland ein hervorragendes nachhaltiges Urlaubsangebot.

Diese Abwechslung an Naturschönheiten liegt knapp 20 Autominuten von der Mozartstadt entfernt. Das enorme Radwegenetz, herrlich belebende Strandbäder mit vielen Attraktionen, Bootsverleih und Segelschulen sind bei Familien und fesch Aktiven besonders angesehen. Für kulinarischen Hochgenuss bewirten die regionalen Gastwirte mit ihren hervorragenden lokalen Küchen. Eine Bootsfahrt mit der Seenland-Schifffahrt oder ein Rundgang im Kunstmuseum sind ideale Alternativen, im Fall, dass die Sonne einmal nicht vom Himmel lachen.

nachhaltiger Urlaub am Wallersee

Mit sechs Quadratkilometer Wasserfläche ist der Wallersee der größte See des Salzburger Seenlandes.

Die Bezeichnung des Sees lässt sich nicht von den im See existierenden Wallern (= Welsen) herleiten, stattdessen vom mittelhochdeutschen Walchen, was Unbekannte hieß. So waren alle romanischen Völker (die z.T. romanisierte Population der Alpen) im südlich von Bayern für die Einheimischen Welsche oder eben Walche.

Naturschutzgebiet Wenger Moor

In Köstendorfer gehört ein Teil des Natursee zum Naturschutzgebiet Wenger Moor. Das Schilfdickicht entlang des Sees steht unter Naturschutz.

Nachhaltiger Urlaub am Mattsee

3,6 km² natürlicher Fläche nimmt der beeindruckende Mattsee ein.

Die „Seenland“ ist das Boot, das bei der Passage unter der Johannisbrücke durch ein hydraulisch absenkbares Dach den Mattsee und den Obertrumer See befahren kann.

Surfen und Segeln ist am Mattsee ein beliebter natürlicher Freizeitsport. Motorboote sind aufgrund des Naturschutzes auf allen Trumer Seen verboten. Als Alternative gibt es Elektroboote zu mieten. Ein kleines Ausflugsschiff fährt zwischen dem Mattsee und Obertrumer See und gibt einen wunderbaren Einblick in die schöne Naturlandschaft.

Die schönen Strandbäder am Mattsee und in Gebertsham laden bei schönem Wetter zum Baden im Natursee ein.

Der Mattsee zählt, wie die anderen Seen im Salzburger Seenland zu den wärmsten Badeseen Salzburgs. Der Mattsee beeindruckt durch eine hervorragende Wasserqualität.

Nachhaltiger Urlaub am Obertrumer See

4,9 km² Naturlandschaft und damit der größte See ist der Obertrummer See.

Die Mattig durchströmt von Süden nach Norden den Obertrumer See. Darauffolgend den Grabensee und der Mattsee entwässert über einen Kanal in Obertrumer See.

Der Obertrumersee ist vorwiegend in den heißen Monaten im Sommer und bei wohltuendem Klima ein Naturbadesee mit ausgezeichneter Wasserqualität. Bademöglichkeiten und Strandbäder findet man ebenso in Seeham und Obertrum. Jedes Strandbad verfügt neben dem kinderfreundlichen Zugang zum kostbaren Nass über genügend Parkplätze in der Nähe des Naturstrandbad.

Mit Buch oder mit ihren Liebsten, die kostbare Zeit am See ist unvergesslich.

Nach den herrlichen Sommermonaten an der Naturlandschaft im Herbst beginnt für den nachhaltigen Tourismus eine besondere Zeit. Seewanderungen, Pilgerwege, sowie vielerlei Angebot rund um den See bieten dem Urlauber ein nachhaltiges Reiseangebot.

Nachhaltiger Urlaub am Grabensee

Der kleinste der drei Trummer Seen ist zugleich ein natürlicher Moorsee.

Der idyllische See ist perfekt für den nachhaltigen Tourismus. Die schöne Naturlandschaft lässt sich am Ufer des Campingplatzes genießen.

Nachhaltiges Urlaubsangebot in Salzburg

Teile deine Erfahrung in der Urlaubsregion mit uns!!!

Site Menu