Urlaubsregion Kaprun

Erkunde die schönsten Facetten der bezaubernden Urlaubsregion Zell am See - Kaprun

Zell am See-Kaprun im Herzen der österreichischen Alpen ist ein Natur- und Urlaubsparadies par excellence. Am Fuße des 3.203 Meter hohen Kitzsteinhorns und dem Zeller Hausberg der Schmittenhöhe werden rund um den glasklaren Zeller See Urlaubswünsche jeglicher Art erfüllt: Für Wanderer und Wassersportler, für Familien und Naturliebhaber, für Radfahrer und Trailrunner, für Adrenalin-Junkies und Genießer, für Yogis und Golf-Liebhaber.

Zell am See-Kaprun Sommerkarte

Die Zell am See-Kaprun Sommerkarte ist ein echter Erlebnisgarant für Gäste: Mit ihr können bis zu 40 Attraktionen, unter anderem zahlreiche Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in der Region und im ganzen Salzburger Land, besucht werden. Dazu zählen Strand- und Hallenbäder, die Bergbahnen sowie Highlights wie die Sigmund-Thun-Klamm, die Kaprun Hochgebirgsstauseen, die Krimmler Wasserfälle oder die Großglockner Hochalpenstraße. Zahlreiche neue Abend-Buslinien, die im Bonusprogramm inkludiert sind, sorgen für noch mehr Servicequalität und erleichtern den Besuch der zahlreichen Events und Attraktionen.

Die Top-Tipps für einen unvergesslichen Sommerurlaub:

  • Zell am See-Kaprun hat mit der Schmittenhöhe, dem Kitzsteinhorn und dem Maiskogelgleich drei Hausberge. Alle sind echte Naherholungsgebiete für Wanderer, Biker und Familien und haben jede Menge zu bieten. So etwa den beliebten Erlebnisweg „Schmidolins Feuertaufe“, die Gipfelwelt 3.000 oder den Alpine Coaster „Maisiflitzer“.
  • Eine ganz besondere Wanderung ist die „Kitzsteinhorn Explorer Tour“. Gemeinsam mit einem Nationalpark-Ranger geht es ganz bequem per Seilbahn und zu Fuß durch vier Klimazonen. Krönender Abschluss ist Salzburgs höchste Panoramaplattform „Top of Salzburg“ am Kitzsteinhorn und ein Besuch der „Gipfelwelt 3.000“ samt Kino und Nationalpark-Gallery.
  • Die Kaprun Hochgebirgsstauseen sind ein Ausflugsziel der Superlative. Eine Staumauerführung bietet faszinierende Einblicke in das von Menschenhand geschaffene hochalpine Bauwerk. Hier befinden sich auch der weltweit höchstgelegene Klettersteig an einer Staumauer sowie die „Kletterarena Höhenburg“ mit weiteren Klettersteig- und Sportklettermöglichkeiten.
  • Jodeln auf dem Berg, Yoga am Stand-up-Board oder ein Treffen mit Kräuterhexen auf der Schmittenhöhe: In Zell am See-Kaprun gibt es während der Sommermonate viele Möglichkeiten, Neues auszuprobieren.
  • Der „Zeller Seezauber“ ist eine spektakuläre Wasser-, Licht-, Musik- und Laser-Show und eine Würdigung des weltberühmten Zeller Sees. Die 20-minütige Show findet jedes Jahr von Mitte Mai bis Mitte Oktober im Elisabethpark statt: In den Monaten Mai, Juni, Juli und August immer dienstags, donnerstags und sonntags um 22 Uhr sowie im September und Oktober um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der „Zeller Seezauber“ lässt sich herrlich mit einem Sundowner-Drink am Seeufer kombinieren.
  • Mit der praktischen Zell am See-Kaprun Sommerkarte können bis zu 40 Attraktionen – Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen in der Region und im ganzen SalzburgerLand – besucht werden.

Winter in Zell am See – Kaprun

Alpiner Winter mit 100% Schneegarantie zwischen Gletscher, Berge und See in Zell am See-Kaprun

Das Urlaubserlebnis in Zell am See-Kaprun reicht vom ewigen Eis des über 3000 Meter hohen Kitzsteinhorn Gletschers bis zu den Ufern des zugefrorenen Zeller Sees. In dieser traumhaften Kulisse ist die ganze Bandbreite des Wintersports zu Hause. In den drei Skigebieten Kitzsteinhorn, Schmittenhöhe und Maiskogel kommen Könner und Genießer, Familien und Anfänger auf 138 Abfahrtskilometern und 66 Pisten so richtig in Fahrt. Aber auch für alle, die abseits der Piste das Schnee-Erlebnis suchen, bietet die Region eine Vielzahl von Möglichkeiten wie Langlauf-, Schneeschuh- und Skitouren, Rodelpartien und Eissportarten. Schon Austropop-Legende Wolfgang Ambros verhalf der Region mit seinem Lied „Schifoan“ zu Kultstatus: Die genialen Pisten, der „leiwande“ Schnee und die garantierte Schneesicherheit machen Zell am See-Kaprun zu einem echten Sehnsuchtsort für Wintersportler.

Die Nähe zum Nationalpark Hohe Tauern garantiert ein grandioses Naturerlebnis. Snowparks in allen Skigebieten, Österreichs attraktivste Superpipe und die längste Funslope der Welt auf der Schmittenhöhesorgen für jede Menge Extraspaß. Salzburgs einziges Gletscherskigebiet am „Kitz“ punktet mitgenialen Pisten von Oktober bis in den Frühsommer, Höhenloipen und der „Gipfelwelt 3000“.Mit dem großen Spektrum gilt Zell am See-Kaprun als eine der schönsten und vielseitigsten Skiregionen in ganz Österreich. Zell am See-Kaprun überrascht im Winter 2018/19 wieder mit zahlreichen Neuheiten, einem abwechslungsreichen Eventkalender und perfektem Schneevergnügen für Groß und Klein.

Kunst und Kultur sind seit jeher in Zell am See-Kaprun fest verwurzelt. Interessante Einblicke in die Historie der Region und das Leben ihrer früheren Bewohner geben die liebevoll zusammengetragenen und restaurierten Zeller Heimatgeschichten im Vogtturm, dem Museum in Zell am See. Fast schon legendär sind die alljährlichen Veranstaltungen, wie die Zeller Seefeste oder die traditionellen Burgfeste im historischen Gemäuer der Burg zu Kaprun. Kunst und Natur verschmelzen in Europas größtem Freiluft-Kunstraum mit jährlich neuen Ausstellungen. Zur Kunst am Berg zählen Ausstellungen wie “Funghi per tutti” von Max Seibold, die “Reflexion Art Photography” von Nie Pichler mit einer “4 Seen Kunstwanderung” lässt sich Kunst und Natur erleben.

Nachhaltiges Urlaubsangebot in Salzburg

Site Menu